TV – Beiträge

"Obdachlose sind Teil unserer Gesellschaft"​

10 Jahre
"Weihnachtsgang-Essen" für hilfebedürftige Menschen in Frankfurt

Frankfurt/Main, 7. Dezember. Aus einer Idee ist eine Tradition geworden, die in diesem Jahr ein rundes Jubiläum feiert: Bereits zum zehnten Mal lud Bernd Reisig mit seiner Stiftung „helfen helfen“ zum Weihnachtsgans-Essen für Obdachlose in den Ratskeller im Frankfurter Römer ein. Wie in den Jahren zuvor kamen auch am 7. Dezember rund 600 obdachlose Menschen – die entsprechenden Tickets erhielten sie vorab bei verschiedenen Hilfsorganisationen. Schirmherrin Bürgermeisterin Dr. Nargess Eskandari-Grünberg: „Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, explodierende Energiepreise und einer spürbaren Inflation treffen alle Menschen, allerdings nicht alle gleichermaßen. Umso wichtiger ist das Engagement der Bernd-Reisig-Stiftung, dass die Bedürfnisse und Nöte von Obdachlosen und von Armut Betroffenen ganzjährig im Blick behält und hilft“. Rund 40 prominente „Kellnerinnen“ und „Kellner“ unterstützen Bernd Reisig dabei, hilfsbedürftigen Menschen einen weihnachtlichen Abend zu bereiten, darunter Eintracht-Trainer Oliver Glasner, SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert, die Mundstuhl-Comedians Lars Niedereichholz und Ande Werner sowie Radio-Moderator Tobi Kämmerer.

 

Christian Dressler und sein Team aus der Lohrberg-Schänke bereiteten auch in diesem Jahr wieder knapp 750 Gänsekeulen, rund 1.600 Knödel und bis zu 200 Kilogramm Rotkohl zu. Gespendet hat die Lebensmittel der Rewe-Markt Bernd Kaffenberger aus Bad Vilbel. Ganz so viel war es beim ersten Weihnachtsgans-Essen nicht, erinnert sich Bernd Reisig: „Unser erstes Weihnachtsgans-Essen hatte sich in der Community schnell herumgesprochen, so dass wir bei der zweiten Veranstaltung im Jahr darauf völlig überrannt wurden. Um die 500 Leute standen vor der Tür und wir mussten improvisieren. Der Hessische Hof – damals unser Essens-Lieferant – lieferte Gänse und Beilagen nach. Nach diesem etwas chaotischen Abend haben wir für die folgenden Veranstaltungen Abholkarten eingeführt, um einen Überblick über die zu erwartende Gästezahl zu haben.“

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch der Start im Jahr 2012 war nicht einfach: „Nicht jeder im Römer hielt den Ratskeller für eine derartige Veranstaltung angemessen. Ich aber wollte zeigen, dass auch Obdachlose Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sind und in den Römer gehören. Der ehemalige Frankfurter Oberbürgermeister, Peter Feldmann, hatte das damals schnell erkannt und sich für die Sache stark gemacht. Heute ist der Ratskeller eine feste Institution, wenn es um das Obdachlosen-Essen geht.“ Der Meinung ist auch Bürgermeisterin Dr. Nargess Eskandari-Grünberg: „Mir ist wichtig: Alle Frankfurterinnen und Frankfurter haben ihren Platz im Römer, es ist ihr Rathaus. Daher bin ich immer wieder gerne mit dabei und stolze Gastgeberin des 10. Weihnachtsgansessens im Römer.“

 

Stolz ist Bernd Reisig auf die vielen Helferinnen und Helfer, „ohne die das Obdachlosen-Essen nicht möglich wäre.“ Unter den promienten Unterstützern, die von Anfang an dabei sind, gehören zum Beispiel Ande Werner und Lars Niedereichholz von Mundstuhl. „Es freut mich sehr, dass unsere Aktion auf so große Resonanz bei den Unterstützerinnen und Unterstützern trifft und viele von ihnen nun zum zehnten Mal dabei sind.“

Für weihnachtliche Stimmung im Ratskeller sorgte Mundharmonikaspieler Michael Hirte. Die Mainova AG und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) verteilten Weihnachtsgeschenke an die hilfsbedürftigen Menschen. Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) ermöglicht es erneut, dass alle Obdachlosen mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb Frankfurts kostenlos anreisen konnten.

Veganes Essen für Obdachlose & hilfebedürftige Menschen 2022


Moses Pelham & Bernd Reisig

Gemeinsam und auf Initiative des Musikers & Produzenten Moses Pelham werden Obdachlose zu einem „veganen Essen“ in den Ratskeller des Rathauses Römer, Frankfurt eingeladen. Im Römerhöfchen finden vorab Corona-Tests statt. Außerdem erhalten die Besucher die Möglichkeit sich gegen das Virus Covid-19 impfen zu lassen.

Das vegane Essen wird von Nir Rosenfeld vom Restaurant Kuli Alma gespendet. Über 30 freiwillige Helfer*Innen unterstützen diese Aktion tatkräftig. Einlasskarten und Flyer erhält man bei den bekannten Hilfsorganisationen in der Stadt.

Nir Rosenfeld: „Wir vom Kuli Alma helfen immer gerne, wo wir können, und sind davon überzeugt, dass die Versorgung obdachloser Menschen nicht auf Kosten anderer geschehen sollte. Denn die Folgen der Tierindustrie sind u.a. Welthunger, Klimakatastrophen und die Entstehung von Pandemien. Deshalb achten wir bei unseren Speisen nicht nur auf Geschmack, sondern auch auf umweltfreundliche, tierleidfreie und gesunde Zutaten und freuen uns den Menschen eine ausgewogen pflanzliche Mahlzeit bereitstellen zu können.“

Liebe kennt keine Pause 2022

Empfang im Kaisersaal

Am 17. Mai 2022 hat die Stadt Frankfurt gemeinsam mit der Bernd Reisig Stiftung zu einem Empfang am „Internationalen Tag gegen Homophobie“ eingeladen, um die Kampagne „Liebe kennt keine Pause“ vorzustellen.

Neben dem Dezernenten Stefan Majer, sprach auch Initiator Benjamin Näßler und der Vorstandsvorsitzende des VfB Stuttgart, Alexander Wehrle. Im Anschluss gab es noch einen Umtrunk in den Römerhallen und mit Einbruch der Dämmerung knipste Oberbürgermeister Peter Feldmann gemeinsam mit Bernd Reisig & Benjamin Näßler das Licht an und das Rathaus erstrahlte in Regenbogenfarben.

Oster-Essen für Obdachlose 2022

"NOCH MEHR HILFSBEDÜRFTIGE"

Am Karfreitag, den 15. April 2022 fand zum zweiten Mal in fünf hessischen Städten das „Oster-Essen für Obdachlose“ statt.

In Wiesbaden, sowie Kassel, Frankfurt, Offenbach und Darmstadt wurden noch mehr Obdachlose und hilfsbedürftige Menschen, als im Vorjahr, mit „grüne Soße mit Kartoffel und Eiern“, sowie verschiedenen Getränke und eine große Ostertüte mit vielen Leckereien und Brauchbarem versorgt. Insgesamt wurden 2.148 Speisen ausgegeben. Organisiert wurde die Aktion von der Bernd Reisig Stiftung, bei der sich 258 freiwillige Helfer*Innen gemeldet haben, die tatkräftig mit anpackten und die Essenausgabe und gesamte Logistik organisierten. Auch die Schirmherren und Oberbürgermeister der fünf hessischen Städte waren vor Ort und haben bei der Essensausgabe mit angepackt.

Oster-Essen für Obdachlose 2021

"ÜBER 2.000 HILFSBEDÜRFTIGE"

Am Karfreitag, den 2. April 2021 fand in fünf hessischen Städten das „Oster-Essen für Obdachlose“ statt.

In Wiesbaden, sowie Kassel, Frankfurt, Offenbach und Darmstadt wurden mehr als 2.000 Obdachlose und hilfsbedürftige Menschen eine „grüne Soße mit Kartoffel und Eiern“, sowie verschiedenen Getränke und eine große Ostertüte mit vielen Leckereien und Brauchbarem überreicht.Organisiert wurde die Aktion von der Bernd Reisig Stiftung, bei der sich 264 freiwillige Helfer*Innen gemeldet haben, die tatkräftig mit anpackten und die Essenausgabe und gesamte Logistik organisiertenAuch die Schirmherren und Oberbürgermeister der fünf hessischen Städte waren vor Ort und haben bei der Essensausgabe mit angepackt.

Plakat Aktion

"HIER WIRD EUCH GEHOLFEN"

Enthüllung des Ersten Großflächenplakates, entwickelt mit verschiedenen Hilfsorganisationen aus Frankfurt, mit den jeweiligen Leistungen der Dienste die erbracht werden können.

Charity-Kochen

FÜR DEN GUTEN ZWECK

Dr. Thomas Schäfer (Hessischer Finanzminister) & Bernd Reisig kochen gemeinsam für den guten Zweck und luden Gäste ein, zum besonderen Dinner. Im „Tower 185“ bei PricewaterCooper (PwC). Im 48 Stock konnte man Kontakte knüpfen, gute Gespräche führen und ein tolles Menü mit prominenten „Kellner*in“ geniessen.

 

Video abspielen

Weihnachtsmarkt 2019

FLEMING´S HOTEL IN FRANKFURT

An Weihnachten wollen wir all denen DANKE sagen, die uns das ganze Jahr über begleiten, unterstützen und somit die Stiftung „helfen helfen“ erst möglich machen.

HELFEN HELFEN

SOMMERFEST 2019

An diesem Abend kommen Menschen zusammen, um Gutes zu tun. Persönlichkeiten aus der Region, die erkennen, dass es in der Stadt mehr braucht als nur zu nehmen. Es muss auch gegeben werden. Das ist der Geist, den man spüren kann.

HELFEN HELFEN

SOMMERFEST 2018

An diesem Abend kommen Menschen zusammen, um Gutes zu tun. Persönlichkeiten aus der Region, die erkennen, dass es in der Stadt mehr braucht als nur zu nehmen. Es muss auch gegeben werden. Das ist der Geist, den man spüren kann.

Neue Sportausrüstung

FÜR DIE FUSSBALLER DER BEHINDERTENEINRICHTUNG AUMÜHL

Diesen Tag werden die Fußballer der Behinderteneinrichtung Aumühle in Wixhausen nicht so schnell vergessen. Bernd Reisig bringt ihnen neue Fußballschuhe vorbei. Es ist wie Weihnachten und Ostern an einem Tag.

Besuch bei Tobi

SPEZIELLES TABLET

Tobi ist ein schwerstbehinderter Junge aus dem Odenwald.

Er kann mit seiner Familie, Freunde und seinem Umfeld nicht sprechen. Die Bernd Reisig Stiftung hat ihm ein Tablet gestiftet, mit dem er sich nun mit seinem Umfeld verständigen kann.

Dietmar Roth

ERFOLG BEI SEINEM KAMPF ZURÜCK INS LEBEN

Nach einem schweren Schlaganfall begleiteten wir Ex-Fußballprofi Dietmar Roth beim Kampf zurück ins Leben. Seine Reha-Maßnahmen führten zu großen Erfolgen. Er begann wieder zu laufen und zu sprechen.